Das hat Tradition – Münsters Bäcker Gilde Veranstaltung am 3. Juni 2013

dergutemontagDer „Gute Montag“ ist ein Traditionsfest, das alle drei Jahre in Münster gefeiert wird und geht auf die Legende zurück, dass münstersche Bäckergesellen im Jahr 1683 die Stadt Wien vor der Erstürmung durch die Türken bewahrten.

Während der türkischen Belagerung sollen sie eines Nachts verdächtige Geräusche wahrgenommen haben, die auf einen Tunnelbau unter den Stadtmauern Wiens hinwiesen. Aufgrund der „hellwachen“ Bäckergesellen konnte der Plan vereitelt werden. Der österreichische Kaiser war über die Rettung so froh, dass er den Bäckern einen arbeitsfreien Tag gewährte – eben den „Guten Montag“, der bis heute von der Bäckergilde Münster gefeiert wird.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Pressestimmen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.