Es geht voran – sichtbarer Baufortschritt an der neuen Hefe van Haag Zentrale in Kempen

Seitdem vor gut 3 Monaten der erste Spatenstich für die neue Zentrale von Hefe van Haag in Kempen durchgeführt wurde, hat sich inzwischen einiges getan.

Während in den ersten 8 Wochen einige hundert LKW Ladungen Erdreich und Befestigungsmaterial für den Untergrund bewegt wurden, ist überirdisch selbst jedoch wenig Fortschritt zu erkennen gewesen. Inzwischen jedoch ragen die nahezu 15 Meter hohen Pfeiler auf dem Baugrund an der Erkeshütte in den Kempener Himmel. Dutzende Betonstellen wurden in den Fundamenten verankert und bilden das Gerüst für den anstehenden Neubau von Hefe van Haag. Bereits vom Kempener Außenring aus, kann man das emsige Bauvorhaben, welches rechts, neben der Kempener Absatzzentrale (AZ) angesiedelt ist wachsen sehen.

Deutlich zu erkennen sind inzwischen die Luken für die Andockstationen an denen Eigen- und Fremdfahrzeuge zukünftig Rohstoffe be- und entladen. Ebenso ist im Inneren des Betongerüstes deutlich erkennbar wo später einmal die verschiedenen Klimabereiche des Lagers ihren Platz finden und wo sowohl Kommissions- wie Ausstellungsflächen angesiedelt werden.

Wir freuen uns, Ihnen hier bereits einen kleinen Einblick geben zu dürfen, was Sie zukünftig bei und von Hefe van Haag erwarten dürfen.

        

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.